DIGITAL

"Corona" hat's gezeigt: Digitale Kommunikation kann sehr hilfreich sein und angeordnete Abstände überbrücken.

Keiner soll Angst vor digitaler Technik haben - wir üben gemeinsam!

Wir treffen uns nach Bedarf und Absprache mit unseren digitalen Geräten und helfen uns gegenseitig. Termine siehe Kalender

Wenn wir uns nicht live treffen dürfen, machen wir Video-Treffen!

Es ist nicht schwierig, hier eine Beschreibung.

Mikrofon in Windows 10

mit Rechtsklick auf Windows-Symbol Menü öffnen

Suchen auswählen

Suchbegriff eingeben: berechtigungen

"Datenschutzeinstellungen für Mikrofon" öffnen


Themen sind z.B.:

WhatsApp erhöht den Druck auf seine Nutzer
Schon bald läuft die Frist ab, die WhatsApp seinen Nutzern zum Prüfen der neuen Nutzungsbedingungen gesetzt hat. Die Facebook-Tochter erinnert daran mit einem Pop-up, das manche überrumpeln könnte.

https://www.spiegel.de/netzwelt/apps/whatsapp-messenger-will-dass-nutzer-zeitnah-den-neuen-nutzungsbedingungen-zustimmen-a-5cd8f575-73ba-4911-bf62-9fa2224a3807

Überwachung: Whatsapp verrät Online-Status an Stalker
Verwendet eine bestimmte Person gerade Whatsapp? Über Apps kann dies von Dritten eingesehen werden. Whatsapp will das Problem nicht lösen.
...
Gleichzeitig steht Whatsapp wegen einer geplanten Zustimmungspflicht zu neuen Datenschutzbedingungen in der Kritik. Das Unternehmen will Nutzer unter Druck setzen, diesen im Mai zuzustimmen. Derweil haben viele datensparsame Alternativen wie Signal oder Threema für sich entdeckt.
https://www.golem.de/news/ueberwachung-whatsapp-verraet-online-status-an-stalker-2104-155789.html

Facebook will Betroffene nicht über Datenleck informieren
Die 500 Millionen Betroffenen des Facebook-Leaks könnten das Problem nicht mehr beheben, deshalb will Facebook sie auch nicht informieren.
https://www.golem.de/news/telefonnummer-e-mail-facebook-will-betroffene-nicht-ueber-datenleck-informieren-2104-155567.html

Daten von über 500 Millionen-Facebook-Nutzern veröffentlicht
E-Mail-Adressen, Telefonnummern, Geburtsdaten und mitunter auch der Beziehungsstatus – all diese Informationen zu mehr als 500 Millionen Facebook-Nutzern sind in einem Hacker-Forum aufgetaucht. Die Daten waren schon 2019 erbeutet worden.
https://www.n-tv.de/der_tag/Daten-von-ueber-500-Millionen-Facebook-Nutzern-veroeffentlicht-article22469308.html
Facebook-Daten tauchen in Hacker-Forum auf
https://www.n-tv.de/wirtschaft/Facebook-Daten-tauchen-in-Hacker-Forum-auf-article22469305.html

Achtung vor den neuen AGB von WhatsApp ab 8.2.!

Signal, die sichere Alternative zu WhatsApp

Wie sicher sind Personendaten von Benutzern und Nichtbenutzern des Messengers WhatsApp?
Was macht Facebook mit den ausgelesenen Kontaktdaten?
Downloads:

Messenger nicht alle gleich -  die Unsicherheit von WhatsApp

Messenger - Fünf WhatsApp-Alternativen im Überblick

Wir installieren Signal auf dem Smartphone und bilden Signal-Gruppen.


Google-Kalender als Gruppenkalender

Wer eine Google-Mail hat, hat auch einen Google-Kalender. Wie kann man ihn benutzen?
Zum Beispiel, um selbst die Daten eurer Gruppe einzutragen oder zu ändern.