"Gesund altern im Quartier"

11. Mai 2022

Folgetermin zur Besprechung und Präzisierung unserer Wünsche

Ernährung

 

Informations- und Beratungsangebote zur Ernährung bei bestimmten Erkrankungen/Unverträglichkeiten
Kursangebote zu gesunder Ernährung
Kochkurse (noch berufstätige Personen bzw. Arbeitszeiten berücksichtigen)
Mittagstisch

Bewegung

 

Kurse zu Muskelaufbau und Ausdauer, Schwimmen/Wassergymnastik, Tanzen, Bewegungsangebote, Entspannungstechniken (Yoga, Tai Chi, usw.)
Zielgruppenspezifische Angebote für Frauen
Gemeinsame Spaziergänge

Begegnung und soziale Teilhabe

Kulturelle Veranstaltungen
Sport-/Bewegungsangebote und Bildungsangebote
gesellige Veranstaltungen
Mehrgenerationen-Spielplatz im Walpurgistal mit Boulebahn

Hilfe und Unterstützung im Krankheits- und Pflegefall

Pflegeberatung
Ehrenamtliche Begleit- und Unterstützungsdienste
Angebote zur Förderung der Gesundheit pflegender Angehöriger
Angebote für Demenzkranke und ihre Angehörigen
Entlastung von Angehörigen

Liebe ZWARler:innen,
am 21.02.2022 fand die Präsentation der Ergebnisse unserer Befragung im Rahmen des Projektes „Gesund altern im Quartier“ in Essen-Bergerhausen statt. Wir bedanken uns vielmals für Eure Teilnahme!

    Protokoll/Dokumentation der Veranstaltung
    Präsentation mit den Ergebnissen der Befragung in Essen-Bergerhausen
    Gesamtauswertung der Befragung aller Standorte

Die nächsten Schritte sehen wie folgt aus:
Die Ergebnisse der Veranstaltung werden in der Gruppe besprochen, weitere inhaltliche Anmerkungen und Ergänzungen zu den Themenschwerpunkten werden gesammelt. Diese werden an mich zurückgegeben.

Im Anschluss werden die Ergebnisse der Befragung sowie der Ergänzungen aus den Gruppen an den Seniorenbeirat im Rahmen einer Sitzung weitergegeben. Wir freuen uns auf weitere Treffen mit Euch zur Priorisierung und Konkretisierung der Maßnahmen.

Viele liebe Grüße,
Kirsten Kemna

21.02.2022

Vorstellung der Ergebnisse
      am Montag, den 21. Februar 2022, 17:00 – 19:00 Uhr
      AWO in Bergerhausen, Am Krausen Bäumchen 61, 45136 Essen.
Neben der Ergebnispräsentation soll es auch darum gehen, die Ergebnisse zu diskutieren und Stichworte zu Maßnahmen, die für die Menschen 60+ in Essen-Bergerhausen wünschenswert sind, zusammenzutragen.
In weiteren Zusammenkünften wird erörtert: Was ist uns am wichtigsten? Welche Kooperationspartner werden ins Boot genommen etc. Schlussendlich wird alles im Sommer 2022 in die Umsetzung erster Maßnahmen münden.

Einladung   Anmeldung

17.12.2021

Liebe ZWARler:innen in Essen-Bergerhausen,
bevor das Jahr 2021 endet, möchten wir uns noch mit einem Weihnachtsgruß und einer Information zum aktuellen Stand des Projektes verabschieden.
Unsere Fragebogenaktion ist überwiegend sehr positiv aufgenommen worden. Trotz der steigenden Corona-Inzidenzen und der Tatsache, dass viele Präsenztreffen derzeit ausfallen, konnten wir eine Rücklaufquote von fast 60 % erzielen. Vielen lieben Dank dafür!
Aktuell werden die Fragebögen von der Forschungsgesellschaft für Gerontologie in Dortmund aufbereitet und ausgewertet. Die Ergebnisse werden Anfang Januar 2022 vorliegen. Daran anschließend werden wir Euch die Ergebnisse selbstverständlich mitteilen und die geplanten Entwicklungswerkstätten mit den ZWAR-Gruppen terminieren.
Wir freuen uns auf die Fortsetzung der guten Zusammenarbeit in 2022 und wünschen frohe Feiertage, einen guten Rutsch ins Neue Jahr und alles Gute.
Kirsten Kemna
Für das Team des ZWAR e.V.

 

28.09.2021  Der Fragebogen ist da!

Der Fragebogen kann als pdf-Datei heruntergeladen werden:

Variante in 10 Seiten zum Ausdrucken (leicht verkleinert)

Variante in 20 Seiten zum digitalen Ausfüllen

Die Varianten sind inhaltlich gleich.

Bemerkung:

Beim digitalen Ausfüllen lässt sich das Feld "Projektstandort" nicht ausfüllen. Man kann es beim Abspeichern im Dateinamen unterbringen, z.B.

"Fragebogen 45136" / "Fragebogen ZWAR Bergerhausen.pdf" / "Fragebogen AWO Rellinghausen.pdf" / . . .

ZWAR Bergerhausen bekommt Papierbögen zum Weiterverteilen.

Bei den Veranstaltungen in der AWO Bergerhausen können diese ausgegeben werden.

Ausgefüllte Papierbögen können bs Freitag, 5. November.in den ZWAR-Briefkasten Am Krausen Bäumchen 61 eingeworfen werden.

Digital ausgefüllte Dateien können bis 8.11. gemailt werden an zwar-essen-bergerhausen@web.de.

04.09.2021  WAZ

24.08.2021  Forum Seniorenarbeit

10.08.2021  Projektstart in Essen-Bergerhausen

Kirsten Kemna vom ZWAR e.V. stellt das Projekt vor:

"Gesund altern im Quartier"
Aufbau von selbsttragenden Gesundheitsnetzwerken zur Verbesserung der Prävention und Gesundheitsförderung alternder und älterer Menschen im Quartier

Foto

25.07.2021  RP

ZWAR e.V.  Projekt

In den letzten Jahren wird immer deutlicher, dass eine nachhaltige Gesundheitsförderung und Prävention von psychischen und physischen Erkrankungen im Alter auf der lokalen Ebene ansetzen muss. Die Menschen bewegen sich in ihren Wohnquartieren, Versorgungsbedarfe werden an diesen Stellen sichtbar. Daher müssen auch Handlungskonzepte und -ansätze die örtliche Ebene aufgreifen und hier entwickelt werden.
Die Gesundheit eines Menschen wird durch sein/ihr individuelles Verhalten wie auch durch das unmittelbare Umfeld eprägt.
Gesundheitsförderliches Verhalten z.B. durch Bewegung sowie den Kontakt mit anderen Menschen und das Knüpfen von Beziehungen halten körperlich und geistig fit. Ein intaktes soziales Netzwerk bietet eine wichtige Grundlage zur aktiven Teilhabe und zum Gesundheitslernen. Ebenso ist es entscheidend, wie strukturelle und institutionelle Situationen in den Sozialräumen ausgestaltet sind und z.B. Sport- und Gesundheitsangebote vorhanden sind.

Projektbeschreibung